VW und BMW erzielen in China Absatzrekord

Verfasst von am Fr., 13.01.2012 - 11:14

Die Autobauer Volkswagen und BMW konnten im vergangenen Geschäftsjahr ihren Umsatz in China deutlich steigern. VW konnte einen Anstieg von 18 Prozent verzeichnen und BMW sogar 37,6 Prozent.

Die Autobauer Volkswagen und BMW konnten im vergangenen Geschäftsjahr ihren Umsatz in China deutlich steigern. VW konnte einen Anstieg von 18 Prozent verzeichnen und BMW sogar 37,6 Prozent. Foto: © Volkswagen AG

PEKING (DerFinanzer) – Die Autobauer Volkswagen und BMW konnten im vergangenen Geschäftsjahr ihren Umsatz in China deutlich steigern. VW konnte einen Anstieg von 18 Prozent verzeichnen und BMW sogar 37,6 Prozent. Das berichtet die Nachrichtenagentur „Reuters“ am Freitag.

China hat für die Autobauer einen wichtigen Stellenwert erreicht. Der Markt gehört mit den USA zum weltweit größten. BMW hat 232.586 Fahrzeuge 2011 in China mit den Marken BMW und Mini abgesetzt. Der Absatz der Marke BMW stieg um 37 Prozent, Mini konnte sogar ein Absatzwachstum um 47,7 Prozent auf 15.518 Fahrzeuge verzeichnen. Der Hauptanteil mit 37,2 Prozent wurde in der Region China inklusive Hong Kong, Taiwan und Macau mit 250.658 Autos erzielt.

VW verkauft 2.26 Millionen Autos auf dem Festland und in Hong Kong. Der Wolfsburger Konzern konnte damit 17,7 Prozent mehr absetzen als noch im Vorjahr. Auf die Marke Volkswagen entfielen direkt 1,72 Millionen Fahrzeuge, was einem Zuwachs um 13,8 Prozent entspricht. Mit der Marke Audi konnte ein Zuwachs von 37 Prozent, was 313.000 Fahrzeugen entspricht erzielt werden. Alleine in China verkauften sich 57.9000 Audi-Modelle. Damit konnte VW einen Zuwachs um 89 Prozent zum Vorjahr generieren. Bis 2016 investiert VW mit seinem Partnern SAIC Motor Corp und FAW Group 14 Milliarden Euro in den chinesischen Markt. „Auch wenn wir schwierigere Bedingungen für die Autoindustrie erwarten, wollen wir unsere führende Marktposition behaupten“, sagte VW-China-Chef Karl Thomas Neumann. Neumann rechnet mit 8 Prozent Wachstum des chinesischen Personenwagenmarktes.