Weihnachtsgeschäft: Guter Start für den Einzelhandel

Verfasst von am Mo., 3.12.2012 - 18:32

Der deutsche Einzelhandel startet schwungvoll in das diesjährige Weihnachtsgeschäft.

Der deutsche Einzelhandel startet schwungvoll in das diesjährige Weihnachtsgeschäft. Foto: photocase.com © brainsheed

BERLIN (DerFinanzer) – Der deutsche Einzelhandel startet schwungvoll in das diesjährige Weihnachtsgeschäft. Die Deutschen nutzten bereits das erste Adventswochenende, um reichlich Weihnachtsgeschenke einzukaufen. Nachdem der Saisonauftakt im November eher schleppend begonnen hatte, waren die deutschen Innenstädte vergangenes Wochenende umso gefüllter. Einer Umfrage des Einzelhandelsverband HDE zufolge, waren Uhren, Schmuck und Lebensmittel besonders gefragt bei den Verbrauchern. Außerdem zog die Nachfrage nach warmer Winterbekleidung deutlich an, was sich auf die frostigen Temperaturen der letzten Tage zurückführen lässt.

Der HDE zeigte sich am Sonntag sehr zufrieden mit dem Start in die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts. Hauptgeschäftsführer Stefan Genth des HDE sagte, dass die Unternehmen optimistisch seien und in den kommenden Wochen mit einem guten Jahresendspurt rechnen würden. In den Monaten November und Dezember erwarte der Einzelhandel einen Umsatz von über 80 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Plus von 1,5 Prozent. Bei 7,4 Milliarden Euro wird der Online-Umsatz im Weihnachtsgeschäft liegen. Wie „Reuters“ gestern berichtete, werden nach Einschätzungen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in diesem Jahr durchschnittlich neun Prozent mehr für Weihnachtsgeschenke ausgegeben als im Jahr zuvor. Das entspricht rund 285 Euro und lässt sich laut GfK auf die steigenden Löhne und die hohe Beschäftigungsrate zurückzuführen.

Traditionell sorgt das Weihnachtsgeschäft in einigen Branchen für 20 bis 30 Prozent des Jahresumsatzes. Buchhändler machen etwa ein Viertel und Spielwarenhändler rund ein Drittel ihres Umsatzes in den letzten beiden Monaten des Jahres. 2012 sind aber auch Uhren und Schmuck, Kosmetik und Parfums sowie Unterhaltungselektronik beliebte Weihnachtsgeschenke. Die absoluten Renner in diesem Jahr sind jedoch digitale Kameras, Smartphones, Flachbildschirme, Kaffee- und Espresso-Maschinen und Tablet-PCs.