Wo ist Edward Snowden wirklich?

Verfasst von am Mi., 3.07.2013 - 10:56

Der Fall „Snowden“ steht immer noch sehr im Mittelpunkt der Presse. Die ganze Welt ist gespannt wo sich dieser Mann zur Zeit aufhält und ob ihm eine Nation wirklich Asyl gewährt. Fest steht jedoch, dass Snowden Staatsfeind Nummer eins der Vereinigten Staaten von Amerika ist.

Die ganze Welt fragt sich nun, wo sich der ehemalige IT-Spezialist aufhält und was nun vorhat. Er selber hat angekündigt dass er noch mehr brisante Details veröffentlichen wolle, ganz egal was auf Ihn zukommt. Genau aus diesem Grund hat der russische Staatspräsident Ihm kein Asyl gewährt, denn das Unterlassen weiterer Details die den Vereinigten Staaten von Amerika schaden könnten wäre die einzige Bedienung für ein Asyl in Russland gewesen.

auch-beim-handel-informierenSnowden hielt sich in den vergangen 10 Tagen im Transit-Bereich des russischen Flughafens auf. Gleichzeitig beantragte er in 20 Ländern gleichzeitig Asyl, darunter auch Deutschland, Österreich, Bolivien, Peru und die Schweiz um nur wenige Länder zu nennen. Alle samt lehnten seinen Asylantrag ab, wobei sich die Meinungen in Deutschland diesbezüglich sogar sehr spalten. Der Grünen Chef Jürgen Trittin zum Beispiel machte sich für Snowden stark und sprach sich für die Aufnahme von Snowden aus.

Andere hochrangige Politiker sehen diese Aussage sehr kritisch und dies auch mit Recht.Fest steht, dass egal welches Land ihm Asyl gewähren wird, dass dies die Situation von dem jeweiligen Land zu den USA drastisch stören würde. Vor allem Deutschland gilt als sehr enger Verbündeter der USA. Würden die Deutschen also einen Verräter, wie er von den Amerikaner bezeichnet wird, aufnehmen so würde dies das Verhältnis zwischen den Ländern sehr strapazieren.

Am 3. Juli 2013 kam das Gerücht auf, dass sich Snowden an Board einer bolivischen Regierungsmaschine befinden solle. Darauf sperrten Frankreich und Portugal umgehend Ihren Luftraum für diese besagte Maschine, so dass diese umgehend zwischenlanden in Wien musste. jedoch entpuppte sich dieses Gerücht als falsch und der verärgerte Präsident Morales konnte nach der Zwischenlandung direkt weiterfliegen. Es bleibt abzuwarten was dieser Fall noch alles mit sich bringt. Airport Tower - Vienna

Fest steht, dass die USA alles tun wird um diesen Mann zu bekommen. Diese Meinung teilen wie gesagt jedoch nicht alle Nationen miteinander. Er sei immerhin kein Terrorist und habe niemanden auf dem Gewissen. Er habe lediglich Fakten dargelegt die der Weltöffentlichkeit nicht schaden. Wo sich Snowden derzeit befinde weiß keiner genau. Es ist jedoch sicher, dass er sich in Ländern aufhalten wird die kein Auslieferungsabkommen mit den USA abgeschlossen haben.

Snowden selber fühlt sich vom amerikanischen Präsidenten mit Süßen getreten, denn dieser missachtet laut seiner Meinung das Recht auf Asyl, welches einfach für jeden Menschen der Vereinigten Staaten von Amerika gilt. Des weiteren sagt Snowden, dass die amerikanische Regierung dieses Gesetz aktuell mit Füßen tritt und es nur darum ginge, dass nicht weitere Details an die Öffentlichkeit gelangen.

Im gleichen Zug bedankt er sich jedoch auch bei seinen Freunden, Familie und bei denen die Ihm geholfen haben, die er jedoch vielleicht nie kennen lernen wird. Genau diesen Menschen hat Snowden es zu verdanken dass er sich noch in Freiheit befinden und nich in einem amerikanischen Gefängis.

Es gilt abzuwarten was dieser Fall für uns noch alles bereit hält und wie die Geschichte ihren lauf nimmt. Wir alle sind gespannt…