Zahl der Arbeitslosen sinkt auf 2,713 Millionen

Verfasst von am Mi., 30.11.2011 - 10:57

Zahl der Arbeitslosen sinkt auf 2,713 Millionen

Foto: © Bundesagentur für Arbeit

NÜRNBERG (DerFinanzer) – Die Zahl der Arbeitslosen ist in Deutschland im November auf 2,713 Millionen gesunken. Dies teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch in Nürnberg mit.

Im November hat es im Vergleich zum Oktober rund 24.000 weniger Erwerbslose gegeben. Im Unterschied zum Vorjahr sind sogar 214.000 Personen mehr in einem Arbeitsverhältnis. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Oktober um 0,1 Prozentpunkte auf 6,4 Prozent.

Den Aussagen des BA-Vorstandsmitglieds Heinrich Alt zufolge, profitiere der Arbeitsmarkt von der guten wirtschaftlichen Entwicklung. „Die Arbeitslosigkeit geht zurück, die Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wachsen weiter, und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist gestiegen.“

„Im November ist keine Eintrübung zu erkennen“, verwies Alt. Der Rückgang der Arbeitslosenzahlen sei in diesem November sogar kräftiger als im Vergleich zu den Vorjahren.

Auch unter Beachtung der jahreszeitlich bedingten Schwankungen auf dem Arbeitsmarkt, ginge die Arbeitslosigkeit deutlich zurück. Laut der Bundesagentur für Arbeit fiel die Arbeitslosenzahl saisonbereinigt im Vergleich zum Oktober um 20.000 Arbeitslose.